Kinesiologie

Kinesiologie Mendig

Kinesiologie

Kinesiologie leitet sich ab aus dem griechischen Wörtern kinesis ( Bewegung), und logos (Lehre).

Die Kinesiologie, ist eine sehr sanfte Anwendungsmethode, die zum Ziel hat, vorhande Blockaden zu erkennen nd zielgerichtet zu lösen. Dafür ist es wichtig, die aktuelle Lebenssituation des Klienten zu erkennen, Dysbalancen auf körperlicher, seelischer oder geistiger Ebene ausfindig zu machen und mit der passenden Technik aufzulösen.

Vieles in unserem Leben kann uns emotional aus unserem Gleichgewicht bringen.

Zu diesen sogenannten Stressfaktoren zählen u.a.:

-          Leistungsdruck

-          Aktuelle Arbeitssituation

-          Beziehungsprobleme

-          Lernstress

-          Körperl. Dysbalancen

-          Emotionale Belastungen (Trauer, Streit, Ärger…)

 

Spürbare Folgen machen sich bemerkbar:

 

-          Nervosität

-          Antriebslosigkeit

-          Schlafprobleme

-          Reduzierte Leistungsfähigkeit

-          Lernblockaden

-          Verändertes Allgemeinbefinden

-          Stimmungsschwankungen

-          …

 

Es gilt individuell zu erkennen, welche persönliche Belastung gerade vorliegt und welche Maßnahme am geeignetsten ist.  Die Kinesiologie arbeite dabei auf verschiedenen Ebenen, um das Grundproblem dort zu lösen, wo es entstanden ist. Vieles wird sich aufgrund dessen ebenfalls regulieren.